Alle Beiträge von Thomas Bamann

Herren I gewinnen knapp in Mittelstadt

Die Herren I haben ihr erstes Auswärtsspiel beim FC Mittelstadt II in der Bezirksklasse äußerst knapp mit 9:7 gewonnen und bleiben damit in dieser Saison noch ungeschlagen. Bereits während der Doppel wurde klar, dass es eine enge Partie geben würde, zwei der drei Spiele gingen in den 5. Satz. Mit einer 2:1 Führung starteten wir in die Einzel und nach zwischenzeitlicher 5:2 Führung wurde es nach Niederlagen am hinteren Paarkreuz beim Stand von 5:4 wieder eng. Das Blatt wendete sich in der zweiten Hälfte und wir lagen bereits mit 6:7 zurück. Mit einer grandiosen Leistung am hinteren Paarkreuz sicherten Edgar Mehl und Georg Lang das Schlussdoppel, das Arno Weigand und Thomas Bamann dann klar gewannen. 
Das nächste Spiel ist am 17.10. in Ergenzingen.

Herren 1 mit erfolgreichem Saisonstart

Erfolgreicher Rundenstart der Herren 1

Die erste Herrenmannschaft ist mit einem klaren 9:1 Sieg in die neue Saison in der Bezirksklasse gestartet. Gegen den Aufsteiger vom TSV Gomaringen 3 holten wir zu Beginn gleich alle drei Doppel. Mit gestiegenem Selbstvertrauen wurden darauf auch die Einzel relativ klar gewonnen, sodass es bald 7:0 stand. Alleine Arno Weigand musste gegen den Noppenspezialisten mit dem schönen Namen Bier eine Niederlage hinnehmen. Bei sommerlichen Temperaturen ließen wir die Partie dann auch mit einem gemeinsamen Bier ausklingen. Die nächste Partie findet in zwei Wochen beim zweiten Aufsteiger aus Mittelstadt statt.

Herren 1 beenden Saison auf Rang 7

Die 1. Herrenmannschaft hat ihre Saison in der Bezirksklasse mit dem 7. Platz abgeschlossen. Nach einer sehr guten Hinrunde, nach der sogar der Aufstieg in die Bezirksliga in Aussicht war, folgte eine schwächere Rückrunde, da vor allem die Mannschaften im letzten Drittel der Tabelle aufgerüstet hatten. Am Ende mussten wir nochmal zittern, denn der Relegationsrang 8 war nur noch zwei Punkte entfernt.

Der in der vergangenen Saison freiwillig in die Bezirksklasse zurückgezogene SV Weilheim steigt als souveräner Tabellenerster wieder in die Bezirksliga auf. Der TSV Burladingen muss in die Relegation und sich hier in zwei Partien durchsetzen. Die SpVgg Mössingen II und der TTC Bad Imnau waren klar die schwächsten Teams und müssen daher in die Kreisliga abgsteigen. Der TV Derendingen II kann in einem Relegationsspiel noch die Klasse halten. Das Mittelfeld der Tabelle war in diesem Jahr sehr ausgeglichen, was auch dadurch zum Ausdruck kommt, dass Derendingen mit 16:20 Punkten in die Relegation muss.

Die Abschlusstabelle:

RangMannschaftBeg.SUNSpiele+/-Punkte
1SV Weilheim181521158:78+8032:4
2TSV Burladingen181215141:98+4325:11
3TTC Ergenzingen IV181044140:107+3324:12
4SV Tübingen II181008131:106+2520:16
5TSV Sickenhausen18918126:113+1319:17
6SV Rommelsbach18747128:122+618:18
7VfL Dettenhausen18828124:129-518:18
8TV Derendingen II18729118:130-1216:20
9SpVgg Mössingen II18311473:143-707:29
10TTC Bad Imnau18011748:161-1131:35