Ergebnisse Fußball Jugend VfL Dettenhausen

E-Jugend: TSV Dettingen – VfL  0:2

Zum Spiel 2. gegen 1. reisten wir nach Dettingen. Gleich zu Beginn konnten wir mit 1:0 in Führung gehen. Es entwickelte sich ein Klasse Spiel. Beide Seiten hatten  etliche Chancen. Mitte der 2. Halbzeit erzielten wir das 2:0 und damit die Entscheidung. Im  3. Spiel war dies der 3. Sieg. Die Kinder machen im Moment uns Trainern viel Freude.

D-Jugend: SGM Spvgg Mössingen/Belsen III –  VfL   0:1
Unsere Mannschaft zeigte eine tolle Moral in Mössingen. Von Anfang an spielten beide Mannschaften voll auf Sieg. Durch ein Eigentor der Mössinger gingen wir früh in Führung. Im Laufe der 2. Hälfte wurde das Spiel dann immer hektischer, doch unsere Jungs hielten kämpferisch dagegen. So konnten wir einen weiteren Sieg feiern.

C-Jugend: SGM SV Weiler/Eichenberg I – VfL  1:1

Spiele am kommenden Wochenende:

E-Jugend: VfL – VFB Bodelshausen  Spielbeginn 09.30 Uhr

D-Jugend: VfL – SGM TG Gönningen/ Genkingen/Öschingen/Talheim  Spielbeginn 10.30 Uhr

C-Jugend: VfL – SGM FC Mittelstadt/Bempflingen Spielbeginn 14.00 Uhr

VfL Fussball Aktive

SSC Tübingen II – VfL   2:2 (0:1)

Ein gutes und torreiches Fussballspiel sahen die Fans beider Mannschaften die trotz 1.Mai dieses Spiel besuchten. Die VfL Elf startete aus einer stabilen Defensive ihre Konter und war damit oft gefährlich im Strafraum der Tübinger.  Diese wiederum fanden ab und zu Lücken um das VfL Tor gefährlich anzugehen. Doch Interims Keeper Kevin Rieth schaffte es immer wieder einen Fuss oder den Arm dazwischen zu bekommen.  Gefährlicher war jedoch der VfL und in Minute 30 war es endlich soweit. Gabor Gierth ging auf links davon und seinen Querpass drückte Georg Ostertag zum 1:0 für den VfL über die Linie. Der VfL blieb spielbestimmend doch leider blieben Hochkaräter ungenutzt.  In Hälfte zwei legte der VfL wieder gut los, kam gut in die Zweikämpfe und Burhan Öztürk nutzte in Minute 50 einen Ballgewinn direkt aus gut 35 Metern der über dem weit vor seinem Tor stehenden Tübinger Schlussmann ins Tor ging (2:0). Nun kamen die Tübinger aber besser ins Spiel und ein trockener Schuss aus 18 Metern landete im VfL Toreck zum 1:2 aus Tübinger Sicht. Der SSC erhöhte den Druck und es war nun ein offenes Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten. Der SSC nutzte eine davon in Minute 64. zum 2:2 Ausgleich. Am Ende stand dann ein gerechtes 2:2 was aber auch 5:5 hätte sein können.

Donnerstag 5. Mai – VfL – HFC Tübingen Spielbeginn 19 Uhr

Am Sonntag 8. Mai hat der VfL spielfrei, danach geht es am 15. Mai zur SGM Altingen/Entringen. Spielbeginn dort ist um 15 Uhr. 

WLV-Kids-Marathon

Der Württembergische Leichtathletik-Verband WLV  bietet zum zweiten Mal den WLV-Kids-Marathon an. Alle Kinder von 4 bis 11 Jahren sind eingeladen, Kilometer bis zu der Summe eines Marathons von 42,2 km zu sammeln.  Im Ziel winken dann eine Urkunde und eine WLV-Kids-Marathon-Medaille. Auch der VfL Dettenhausen nimmt an dieser Aktion des WLV teil.
Wer Interesse hat, kann sich gern bei unserem Trainer Andreas Koch melden (E-Mail: Koch.Andi@online.de, Handy: 015233934740).
Weitere Informationen zu dem WLV-Kids-Marathon sind unter dem Link: https://www.wlv-sport.de/home/kinder/wlv-kids-marathon zu finden.

Abteilungsversammlung Ski & Snowboard

Liebe Wintersportfreunde,

zu unserer Abteilungsversammlung am 05.05.2022 um 19:30 Uhr im Restaurant Lamm – Alte Post in Dettenhausen laden wir euch herzlich ein.

Die TOPs lauten:

  1. Bericht der Abteilungsleitung
  2. Bericht Sport & Jugendarbeit
  3. Kassenbericht
  4. Kassenprüfbericht
  5. Entlastungen
  6. Neuwahlen
  7. Anträge
  8. Sonstiges

Anträge zur Tagesordnung müssen spätestens 14 Tage vor der Abteilungsversammlung bei Michael Meier (E-Mail: michael.meier@vfl-dettenhausen.de ) vorliegen. 

Wir freuen uns auf euer Kommen!
Euer Ausschuss der Abteilung Ski & Snowboard

Skitour Nr. 2

Am Samstag den 19.03.2022 fand unsere zweite Skitour der Saison statt.

Ziel war dieses Mal das Zirleseck im Tannheimer Tal mit eventuellem Aufstieg auf den Ponten. Nach einem kurzen Materialcheck wurden die ersten Höhenmeter mit dem Sessellift überwunden, um anschließend den Aufstieg bei fast schon frühlingshaften, aber dennoch super Bedingungen zum Zirleseck zu beginnen. Die Tour führte durch ein sonniges Tal umgebend von faszinierender Winterlandschaft. Während des Aufstieges machte unser DAV-Guide die Teilnehmer mit der Lauftechnik, wie z.B. Spitz- und Kickkehren, vertraut.

Der Aufstieg zum Ponten war aufgrund der Schneelage leider nicht möglich, dennoch wurden die Gruppe mit einer ordentlichen Brotzeit und einem wunderbaren Ausblick am Ziel für den Aufstieg belohnt.

Nach einer herrlichen Abfahrt durch das Aufstiegstal bei guten Verhältnissen und einer abschließenden Stärkung mit Kaffee und Kuchen traten die Teilnehmer nach einem ganz besonderen Schneeerlebnis zufrieden die Heimreise an.

Mein Verein, der mich bewegt!