B-Jugend gewinnt den Bezirkspokal

In einem spannenden Endspiel konnte sich am gestrigen Nachmittag unsere B-Jugend der SGM Weil im Schönbuch/Dettenhausen gegen die JSG Hendstett im Elfmeterschießen mit 7:6 den Bezirkspokal sichern.

Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft, Trainer und Betreuer zu diese großartige Leistung.

Ganz großes Dankeschön auch an alle mitgereisten Fans für die tolle Unterstützung.

Lauf- & Walking – AKTIVITÄTEN:

Teilnahme am 22. Trollinger-Lauf am 05.05.2024

Rund 7.500 Sportbegeisterte sind am Wochenende beim Heilbronner Trollinger-Marathon an den Start gegangen.

Pünktlich zum Start des Marathons hörte der Regen auf, es folgte ein Sonne-Wolken-Mix. ⛅️ Also beste Wetterbedingungen und gute Stimmung unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die das Ganze zu einem tollen – perfekt organisierten – Event machten.

Aus den Reihen des VfL waren auch neun Läufer: und Walker:innen mit auf der Strecke.

Glückwunsch 🏆 an die VfL-„Marathonis“ Stefan, Guido, Jürgen, Ines & Anita mit Lauffreundin Katherine, an die „Halb-Marathonis“ Pippa, Kirsten & Robert und die „10km-Walkerin“ Heidi mit Lauffreundin Doris:

Nicht mit auf dem Finisher-Bild ist unser Trainer Stefan, der schon unter der Dusche war … – Vielen Dank an dieser Stelle auch nochmal an Stefan für die perfekte Vorbereitung!

24-Stunden-Lauf 2024

Liebe LäuferInnen und WalkerInnen,

vom 13. bis 14. Juli 2024 findet wieder unser spektakulärer 24-Stunden-Lauf rund um unser tolles Sportgelände am Schönbuchrand statt. Dieses Jahr richtet der VfL Dettenhausen diese international bekannte und bei Teilnehmern sowie Zuschauern äußerst populäre Veranstaltung bereits zum 18. Mal aus. Dazu laden wir euch ganz herzlich ein als

• 24-Stunden-Läufer
• Einzelläufer oder
• Staffel-Teams (mind. 2 bis max. 12 Mitglieder)

auf unserem abwechslungsreichen und anspruchsvollen Rundkurs von 1,6 km Länge entlang dem Sportgelände, Schützenhaus und Waldrand teilzunehmen. Die Strecke ist 24 Stunden betreut. Sobald es dunkel wird, gehen die Scheinwerfer, Straßenlaternen und Neonlampen für Teilnehmer und Zuschauer an. Das sind magische Sportmomente, die man im Alltag so nicht erlebt.

Der 24-Stunden-Lauf des VfL Dettenhausen ist das internationale Laufsport-Ereignis für Breitensportler, Staffel-Teams und Ultras im Schönbuch! Und weil diese reizvolle Mischung das Flair dieser Veranstaltung ausmacht, wird auch in diesem Jahr keine Startgebühr erhoben: 

Die Teilnahme bleibt weiterhin kostenlos

Spenden sind natürlich gerne willkommen! 
(Volksbank Dettenhausen, DE21 6006 9378 0055 3990 10)

Meldet euch an als Einzelläufer oder im Team unter Online Anmeldung . Spaß ist garantiert.

Wir freuen uns auf eure Teilnahme und wünschen euch viel Spaß
Das 24-Stunden-Lauf Orga-Team des  VfL e.V. Dettenhausen.

Information neue Kursgebühren

Liebe KursteilnehmerInnen,

nach vielen Jahren der gleichbleibenden Gebühren, haben wir uns entschieden die Kursgebühren

für Mitglieder von 30 Euro auf 35 Euro und
 für Nichtmitglieder von 45 Euro auf 60 Euro pro Kurs(10er Block) zu erhöhen.
 (3,50 bzw. 6,00 Euro pro Stunde).

Wir würden uns sehr freuen, wenn Ihr alle auch weiterhin ein Teil unserer Kursfamilie bleiben würdet und wenn wir darüber hinaus noch das eine oder andere neue Mitglied in unserer Vereinsfamilie begrüßen könnten. 

Da wir sehr großen Wert auf eine hohe Qualität der Kurse mit exzellent ausgebildeten Kursleitungen legen und die Welt um uns herum leider nicht billiger wird, war es jetzt auch bei uns an der Zeit die Gebühren anzupassen.

Wir hoffen auf Euer Verständnis und Eure Treue zum Vfl e.V. Dettenhausen.

Mit sportlichen Grüßen

Die Vorstandschaft

Herren 1 beenden Saison auf Rang 3

Mit zwei überzeugenden Siegen zum Saisonabschluss haben sich die Herren 1 in der Bezirksklasse mit 23:13 Punkten Rang 3 gesichert. Direkter Aufsteiger ist der TSV Sickenhausen, der den 1. Tabellenplatz erst mit einem Sieg am letzten Spieltag erreichte und damit den TV Rottenburg II in die Relegation schickt. Direkt absteigen müssen der SV Rommelsbach 2 und der TTC Stein, während der TV Belsen in die Relegation nach unten muss. 

Mit 27:3 Siegen spielte Robert Bamann die beste Bilanz der gesamten Liga, gefolgt von Thomas Bamann mit 27:5 Siegen. Dass es trotzdem nicht zum Aufstieg reichen sollte, lag vor allem an der fehlenden Konstanz durch krankheits- und verletzungsbedingte Ausfälle. Für die im September beginnende, neue Saison wollen wir einen erneuten Anlauf starten, um wieder in die Bezirksliga aufzusteigen.

Mein Verein, der mich bewegt!